Angebote zu "Buch" (37 Treffer)

Kategorien

Shops

Laurenz Berges: 4100 Duisburg. Das letzte Jahrh...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.02.2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Laurenz Berges: 4100 Duisburg. Das letzte Jahrhundert / The last century, Titelzusatz: Ausst. Kat. Joseph Albers Museum Quadrat Bottrop, 2020, Autor: Weski, Thomas, Redaktion: Liesbrock, Heinz, Verlag: König, Walther, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Künstler // Künstlerin // Ausstellungskatalog // Farbfotografie // Fotografie // Photo // Photographie // Kunst // allgemein // Ausstellungskataloge // Museumskataloge und Sammlungen, Rubrik: Bildende Kunst, Seiten: 167, Gewicht: 1876 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Ulrich Erben. Festlegung des Unbegrenzten / Ulr...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.06.2019, Medium: Buch, Einband: Leinen (Buchleinen), Titel: Ulrich Erben. Festlegung des Unbegrenzten / Ulrich Erben. Defining the Infinite, Titelzusatz: Ausst. Kat. Josef Albers Museum Quadrat Bottrop 2019, Redaktion: Liesbrock, Heinz, Verlag: König, Walther, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Malerei // Kunst // Zeichnung // Künstler // Künstlerin // Ausstellungskatalog // einzelne Künstler // Künstlermonografien // Ausstellungskataloge // Museumskataloge und Sammlungen // allgemein, Rubrik: Bildende Kunst, Seiten: 108, Gewicht: 874 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Auf der Spur des Morgensterns
21,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Titel erscheint als Neuausgabe im Paranus Verlag der Brücke Neumünster gGmbH in Zusammenarbeit mit dem Anne Fischer Verlag, Norderstedt.Der Erlebnisbericht von Dorothea Buck wurde zu einem Fanal im doppelten Sinn: Einerseits klagt er in überzeugender Weise eine gesprächslose und defizitorientierte Psychiatrie an. Andererseits ist er ein ermutigendes Beispiel dafür, dass eine Psychose heilbar sein kann, wenn ihr Sinn verstanden und ins Leben einbezogen wird. Dieses mittlerweile zum Klassiker gewordene Buch hat sehr viel in Bewegung gebracht. Davon erzählt die Autorin unter dem Titel "Wie es weiterging" in einer Ergänzung dieser Neuausgabe. Mit bildhauerischen Arbeiten der Autorin.Gleichzeitig zur Neuausgabe erscheint in Zusammenarbeit mit dem Dorothea-Buck-Haus in Bottrop das Hörbuch (MP3-Format auf CD): Die Autorin selbst liest den Originaletext des Buches.ISBN 3-926200-66-9

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Westfalen: Münsterland
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Münsterland hat viel zu bieten. Gisela Schwarze führt ihre Leser auf eine spannende Reise über die vielen Chausseen und schmalen "Pättkes" zu den reichen Burgen und Schlössern in diesem Teil Westfalens. Viele Bilder lassen die Geschichte und Kultur Münsters als ehemalige Hauptstadt des gleichnamigen Fürstbistums sowie die zahlreichen kleineren Städte und Dörfer des Münsterlandes lebendig werden.Die Emscherlandschaft südlich der Lippe - das ehemalige Vest Recklinghausen - mit seiner reichen Kultur- und Industriegeschichte und Städten wie Gelsenkirchen, Bottrop, Gladbeck und Recklinghausen bildet den zweiten Schwerpunkt des Kulturführers.Ob als Reiseführer oder Lektüre auf dem heimischen Sofa, die Historikerin Schwarze macht mit diesem Buch Lust auf die Sehenswürdigkeiten, die Kunst und die Kultur der Region.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
ISBN Simone Nieweg Buch Hardcover 168 Seiten
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Simone Nieweg, geb. 1962 und Meisterschülerin von Bernd Becher an der Düsseldorfer Kunstakademie, photographiert seit ihren Anfängen Gärten und Landschaften an den Rändern von Siedlungen und Städten – unspektakuläre Motive, mit denen sie jedoch höchste ästhetische Wirkung erzielt. Ihr neues Buch, das zweite bei Schirmer/Mosel (Landschaften und Gartenstücke, 2002), versammelt nahezu alle Varianten kleinlandwirtschaftlichen Anbaus von Schrebergärten und privaten Gemüsebeeten bis hin zu Wiesen und Brachland, Waldrändern, Ackerflächen und Getreidefeldern. Nieweg photographiert ihre Sujets durchweg in Farbe und in einem sanften, fast schattenlosen Licht, das die Feinstruktur der Bilder durch nichts verunklärt. Darüber hinaus setzen ihre Langzeitbelichtungen absolute Windstille voraus, um Pflanzen und Landschaften in nie gesehener Schärfe und nie gesehenem Detailreichtum aufs Bild bannen zu können. Die vorliegende Publikation, die Simone Niewegs Photographien aus den letzten zehn Jahren versammelt, be gleitet eine Ausstellung der Künstlerin im Josef Albers Museum Quadrat in Bottrop (12.2.–27.5.2012). Den einführenden Text schrieb Museumsdirektor Heinz Liesbrock.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Whistleblower-Enthüllungen zu Krebsmittel-Pansc...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Rechtsstaat darf nicht gegen Verfassung, Recht und Gesetz verstoßen. Und wenn er es trotzdem tut? Darf der Staat dann denjenigen bestrafen, der das enthüllt und öffentlich macht?Darum geht es im Fall des heute im Exil in Berlin lebenden Journalisten Can Dündar, der illegale Waffenlieferungen des NATO-Staates Türkei nach Syrien an islamistische Dschihadisten aufgedeckt hat.Whistleblower-Preisträger 2017 sind außerdem zwei mutige, jahrelang in einer Apotheke in Bottrop (NRW) beschäftigte Persönlichkeiten: Martin Porwoll und Maria-Elisabeth Klein. Sie sahen sich durch das Versagen der staatlichen Apothekenaufsicht gezwungen, an die Öffentlichkeit zu gehen, um der Gefährdung krebskranker Patienten durch ihren Arbeitgeber ein Ende zu bereiten. Diese erhielten jahrelang statt der ärztlich verordneten Krebsmedikamente andere Substanzen, die der Apotheker in seinem Laborgepanscht hatte und mit den Krankenkassen gewinnträchtig abrechnete.Ihr Mut kostete beide Whistleblower den Arbeitsplatz, das deutsche Recht war auf Seiten des Arbeitgebers. Das muss sich ändern - aber wie? Das vorliegende Doku-Buch versucht, darauf Antworten zu geben.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Kohle - Koks - Öl
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vergangenheit und Gegenwart der Stadt Bottrop sind eng mit dem Steinkohlenbergbau verbunden. Die Anfänge des Bergwerks Prosper-Haniel liegen im Jahr 1856, als namhafte Unternehmerfamilien wie Waldthausen, Morian, Hammacher, Haniel und Huyssen die "Arenberg'sche Actien-Gesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb" gründeten und das Abteufen des Schachtes Prosper I aufnahmen. Bottrop war seinerzeit eine kleine Landgemeinde mit etwa 3500 Einwohnern, die vorrangig von der Landwirtschaft lebten. Bis 1912 wurden nicht weniger als sechs Schächte in den Boden getrieben, Bottrop und das Ruhrgebiet wurden zur industriellen Ballungsregion. Ende des Ersten Weltkriegs zählte Bottrop 72.000 Menschen und galt als größtes Dorf Preußens, nun erhielt die Gemeinde die angestrebten Stadtrechte und wurde kurz darauf zur kreisfreien Stadt. In den 1920er-Jahren durchlief der Ruhrbergbau eine große Rationalisierungswelle, verbunden mit der Bildung von vertikal wie horizontal gestrafften Konzernen. Die Prosper-Zechen gingen von der Arenberg AG auf die Rheinischen Stahlwerke über. Zum Symbol für die Mechanisierung wurde jetzt der Abbauhammer, der sich auch auf den Schachtanlagen des Rheinstahl-Konzerns durchsetzte. Die Rationalisierung betraf aber nicht den Bergbau allein: 1928 entstand die Zentralkokerei Prosper, die noch heute zu den modernsten Anlagen weltweit zählt und seit 2011 von ArcelorMittal in die Zukunft geführt wird.War die Steinkohle der Motor von Wiederaufbau und deutschem "Wirtschaftswunder" nach 1945, setzte schon Ende der 1950er-Jahre die Kohlenkrise ein. Es kam zu Stilllegungen und der Bildung von Verbundbergwerken, so beispielweise durch die Zusammenlegung der Schachtanlagen Jacobi und Franz Haniel oder auch Prosper III und IV zu einer Betriebsdirektion. Der 1968 als Garant für einen langfristigen sozialverträglichen Anpassungsprozess gegründeten Ruhrkohle AG schloss sich auch Rheinstahl mit den Prosper-Zechen an, 1974 erfolgte die Gründung des Verbundbergwerks Prosper-Haniel. Der Bau des Schachtes Prosper 10 stand ein Jahr später unter dem Zeichen einer Rückbesinnung auf die Kohle als heimischem Energierohstoff, die sich der ersten Ölkrise zu Beginn der 1970er-Jahre verdankte. In den folgenden Jahrzehnten rüstete sich das Bergwerk mit beständigen Modernisierungen, darunter die Einrichtung und Inbetriebnahme des für den Ruhrbergbau besonderen "Förderbergs", für einen erfolgreichen Weg, der Prosper-Haniel zu einem der letzten beiden Steinkohlenbergwerke Deutschlands machte.Das vorliegende Buch, das diese beeindruckende Geschichte wissenschaftlich fundiert erzählt, ist das Ergebnis eines Forschungsvorhabens, das im Montanhistorischen Dokumentationszentrum (montan.dok) beim Deutschen Bergbau-Museum Bochum in enger Kooperation mit der RAG Aktiengesellschaft und dem Geschichtsbüro Reder, Roeseling & Prüfer GbR in Köln realisiert worden ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Dem Käse seine Olle
11,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ihre alltäglichen Erlebnisse auf den Wochenmärkten des Niederrheins sind ebenso komisch wie liebenswert. Ob "rassistische" Rentner, Geizkragen oder Drängler - Tag für Tag kommt es zu skurrilen Begegnungen, die nicht selten zu amüsanten Missverständnissen führen: Bottrop liegt plötzlich am Gazastreifen, die ganz Kleinen werden schon im Kindergarten "aufgeklärt" und der niederländische König wird zum Käsehersteller. Auch die redefreudigen Kollegen berichten von erstaunlichen neuen Erkenntnissen: Haben Sie etwa schon einmal von Mettwürstchen gehört, die Ehen zerstörten? Oder von verstrahltem Käse aus Fukushima?Ein typisches Buch vom Niederrhein eben. Wie sagte schon Hanns Dieter Hüsch: "Der Niederrheiner weiß nix, kann aber alles erklären".

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
100 Jahre Oktoberrevolution - Dokumentation ein...
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Beim Internationalen Seminar der Internationalen Koordinierung Revolutionärer Parteien und Organisationen (ICOR) und der Internationalen Konferenz Marxistisch-Leninistischer Parteien und Organisationen (ICMLPO), das vom 27. bis 29. Oktober 2017 in Bottrop/Deutschland stattfand, debattierten unter einer international zusammengesetzten Leitung 1.050 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 44 Ländern und aus über 60 Organisationen aus diesen Ländern über die theoretischen und praktischen Lehren der Oktoberrevolution.Die bebilderte Dokumentation gibt dieses spannende Ereignis wieder. Sie enthält: alle Einleitungsbeiträge - sowohl den von Stefan Engel zum Seminar als Ganzes als auch die zu den einzelnen Diskussionsblöcken. Zudem die Rede der MLPD-Vorsitzenden Gabi Fechtner auf der großen Kulturveranstaltung.Das Buch bietet auch eine repräsentative Auswahl von Redebeiträgen zu den einzelnen Themenblöcken und veröffentlicht darüber hinaus persönliche Eindrücke von Seminarteilnehmern. Die Bilder von den Feierlichkeiten der ICOR in St. Petersburg, dem Ort des historischen Geschehens, sind wie eine Brücke zwischen der revolutionären Vergangenheit und der Zukunft: dem Aufbruch zu einem neuen weltweiten Aufschwung des Kampfs für den Sozialismus.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot